Of Counsel Prof. Dr. Thomas Söbbing

Fundamentales
Wissen im
digitalen Recht

gabor partners rechtsanwaltsgesellschaft – Of Counsel Prof. Dr. Thomas Söbbing

Of Counsel*

Of Counsel
Prof. Dr. Thomas Söbbing

Fundamentales
Wissen im
digitalen Recht

                  Prof. Dr. Thomas Söbbing, LL.M. (HHU) ist Professor für Zivilrecht mit Recht der Digitalen Wirtschaft und Leiter des Studiengangs Wirtschaft und Recht (M.A.) in Kooperation mit dem Pfälzischen Oberlandesgericht an der Hochschule Kaiserslautern | Campus Zweibrücken. Er ist ferner Autor im IT-Recht von acht Lehrbüchern, hat mehr als 250 Fachartikel zum IT-Recht veröffentlicht und mehr als 350 Management-Seminarveranstaltungen geführt. Er gilt daher als einflussreicher Tech-Lawyer.

Prof. Dr. Thomas Söbbing hat fundamentale Arbeiten auf den Gebieten des Digitalen Rechts und der Rechtsfragen künstlicher Intelligenz verfasst.

Prof. Dr. Thomas Söbbing ist zudem Mitglied im Forschungsausschuss der Hochschule Kaiserslautern, Lehrbeauftragter der Universität Liechtenstein und unterstützt gabor partners mit seiner fachlichen Expertise im IT-Recht als Of Counsel.

Wir bieten mit Prof. Dr. Thomas Söbbing:

  • IT-Rechtsberatung am Puls der Zeit
  • Klärung fundamentaler Rechtsfragen Künstlicher Intelligenz
  • IT-Outsourcing und Digitalisierung in der Praxis
  • Beratung zum neuen Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG)
  • Beratung zum US-EU Privacy Shield 2.0
  • Rechtssichere Gestaltung von Vertragsmodellen für agile Software-Projekte
  • Gestaltung von SaaS-Verträgen
  • Gestaltung rechtssicherer Verträge über Digitale Produkte unter Berücksichtigung der Regresskette zwischen Unternehmern
  • DS-GVO-Beratung: Kosten einer anlasslosen Inspektion bei einem Auftragsdatenverarbeiter
  • Schlechtleistung des IT-Consultant und dessen rechtlichen Folgen bei Dienstverträgen
  • Klärung Fundamentaler Rechtsfragen des Digitalen Bankings
Prof. Dr. Thomas Söbbings

Hervorragende Vita

Thomas Söbbing hat fundamentale Arbeiten auf den Gebieten des Digitalen Rechts und der Rechtsfragen künstlicher Intelligenz verfasst. Er publizierte zudem informationsrechtliche Ansätze zu der mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Contract Theroy und wurde bereits 2017 von Legal 500 zu einem der Most Influential Lawyer in Business gewählt. Söbbing unterrichte u.a. in Oxford, Cambridge und Liechtenstein, bevor er einem Ruf an die Hochschule Kaiserslautern gefolgt ist.
Unternehmen

Vor seiner Professur arbeitete er für KPMG, Siemens, Deutsche Leasing, CRIF und Solcom und leitete u.a. größere Rechtsabteilungen mit mehreren Teams. Er betreute den umsatzstärksten Vertrag der Siemens AG (€ 7,8 Mrd.), führte Vertragsverhandlungen mit hunderten Unternehmen (davon ¾ aller Dax-Konzernen) und wurde so in General Counsel Powerlist von Legal 500 aufgenommen.

Um den Bezug zur Praxis nicht zu verlieren, war er Interim für ein  globales Fashionlabel, eine renommierte TechKanzlei, einen Softwarekonzern und ein internationales Finanzinstitut tätig. Zudem ist er Mitglied im Advisiory Boards eines Start-up für Blockchain-Technologie in Berlin.

Söbbing ist im Herausgeberrat der Fachzeitung Medien und Recht International, war Ständiger Berater des Handelsblatts und ist im ständigen Autorenteam des IT-Rechtsberater. Er studierte Jura a. d. Universitäten Münster, Düsseldorf und Washington (State), war Mitarbeiter von Prof. Thomas Hoeren und absolvierte Programme in Harvard, Stanford, Oxford, Shanghai und St. Gallen.

Publikationen

Die besondere Leidenschaft von Prof. Thomas Söbbing lässt ihn immer wieder über die rechtlichen Aspekte von außergewöhnlichem Phänomen schreiben und damit juristisches Neuland betreten. So publizierte über Rechtsfragen von In-Vitro-Fleisch, Homöopathischen Arzneimitteln, Pokémon GO, Ökodesign, Microtargeting, Dark Net, Brexit, COVID-19 und des Weltraums.

Dabei ist angesichts seiner Publikationen der bekannte IT-Professor Jochen Schneider zu der Ansicht gelangt, dass dieser ein „most innovative Lawyer“ ist. Professor Bartsch äußerte sich an verschiedenen Stellen sehr lobend über diese Publikationen und Professor Thomas Hoeren sieht in der Grundlagenarbeit zum IT-Recht „einen großen Wurf “.

Den LLM im Informationsrecht absolvierte er zusätzlich mit einem CASRIP-Stipendium a.d. University of Washington und erlangte bei diesem Studienaufenthalt in den USA auch eine Zertifizierung im US Patent- & IP Law. Söbbing besuchte erfolgreich die Theoriekurse zum Fachanwaltslehrgang für Informationstechnologierecht und ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV).

IT-Professor Jochen Schneider bezeichnet Of Counsel Prof. Dr. Thomas Söbbing als „most innovative Lawyer“
gabor partners rechtsanwaltsgesellschaft – Rechtsanwalt Roger Gabor
Zertifikat Datenschutzbeauftragter Dr. Thomas Söbbing
Prof. Dr. Thomas Söbbing ist geprüfter und zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV®) gemäß DSGVO und BDSG-neu.
*nicht als Rechtsanwalt zugelassen
Sie möchten noch mehr über unser Leistungspektrum im Bereich IT-Recht erfahren. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick unter:
Prof. Dr. Thomas Söbbing, Of Counsel

»Künstliche Intelligenz  schafft eine Vielzahl neuer Rechtsfragen, derer ich mit meiner rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung adäquat begegne.«

gabor partners rechtsanwaltsgesellschaft – Of Counsel Prof. Dr. Thomas Söbbing
Ihre Vorteile
Mehr als 30 Jahre Erfahrung  Top Mandantenbewertungen Dringender Fall – umgehender Termin Umfassende Beratung Persönliche Betreuung Digitale Dokumenteneinreichung Per Telefon, E-Mail, Videokonferenz oder vor Ort

Jetzt
Sie

gabor partners rechtsanwaltsgesellschaft – Ihre Ansprechpartnerin Frau Maike Gabor

Wie können wir Ihnen helfen?

gabor partners
rechtsanwaltsgesellschaft mbh & Co. KG
Alexanderstraße 104
70180 Stuttgart

Vielen Dank. Ihre Nachricht wurde versendet.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.